Permalink  Allgemein  Kommentare deaktiviert für
Apr 082020
 

Tipps für Angehörige

in Krisenzeiten

Die Corona-Krise stellt aktuell alle vor große Herausforderungen, Angehörige von psychisch erkrankten Menschen oft noch vor größere. Ihre Sorgen erweitern sich um die Auswirkungen der Corona-Krise und ihre gesellschaftlichen, psychologischen und wirtschaftlichen Folgen für ihre erkrankten Nahestehenden. Um Angehörige und ihre psychisch erkrankten Betroffenen in dieser besonderen Zeit zu stärken, hat sich unser Landesverband Bayern Gedanken gemacht und möchte Ihnen diese gerne in Form von Tipps und Ideen an die Hand geben.

http://apk-nuernberg.de/wp-content/uploads/2020/04/200401-PM_LApK_Tipps-für-Angehörige-in-Zeiten-der-Corona-Krise.pdf

Kurs für Angehörige von Menschen mit Depression

 Allgemein  Kommentare deaktiviert für Kurs für Angehörige von Menschen mit Depression
Apr 082020
 

Das Zentrum für Medizinische Versorgungsforschung der Universitätsklinik Erlangen bietet einen Kurs für Angehörige depressiv Erkrankter an. Er beginnt am 21.4.2020 und findet danach zweimal monatlich statt.

Der Kurs „Ins Gespräch kommen… Als Angehörige/r helfen und gesund bleiben“ unterstützt die Angehörigen im Umgang mit psychosozialem Stress und bei der Entwicklung entlastender Handlungsmöglichkeiten.

Veranstaltungsort ist das Internistische Zentrum (INZ), des Universitätsklinikum Erlangen, 91054 Erlangen, Bauteil B, 1.Stock, Konferenzraum 1.1, Ulmenweg 18

Wegen der Coronakrise ist es erforderlich, sich vorher zu erkundigen, ob dieser Kurs tatsächlich stattfinden kann. Inforamtionen dzu gibt es unter der Telefonnummer 09131/8532095 oder über die E-Mail: gudrun.ulbrecht@uk-erlangen.de

http://apk-nuernberg.de/wp-content/uploads/2020/02/angehörigenkurs-depression_erlangen.pdf

 Posted by at 10:46

Angehörigen Entlastungsgesetz

 Allgemein  Kommentare deaktiviert für Angehörigen Entlastungsgesetz
Apr 082020
 

Am 1. Januar 2020 ist das Gesetz zur Entlastung unterhaltsverpflichteter Angehöriger in der Sozialhilfe und in der Eingliederungshilfe (Angehörigen-Entlastungsgesetz) in Kraft getreten. Eltern, deren erwachsene Kinder Sozialhilfe beziehen, werden hierdurch entlastet. Dies gilt auch in der umgekehrten Fallkonstellation: Ebenfalls entlastet werden nämlich Kinder, deren Eltern Sozialhilfe beziehen. Weitere Verbesserungen sind außerdem bei der Eingliederungshilfe und bei der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung vorgesehen.

Eine gute Zusammenfassung bietet diese aktuelle Übersicht des Bundesverband für körper-und mehrfachbehinderte Menschen.

http://apk-nuernberg.de/wp-content/uploads/2020/04/200401-angehoerigen-entlastungsgesetz-ueberblick-ueber-die-neuregelungen-1.pdf

 Posted by at 10:38

Selbsthilfegruppen finden nicht statt

 Allgemein  Kommentare deaktiviert für Selbsthilfegruppen finden nicht statt
Mrz 252020
 

Aufgrund der rechtlichen Vorgaben fallen bis auf Weiteres alle Selbsthilfegruppen aus.

Wenn Sie dringend Informationen, Hilfe oder Unterstützung für sich oder einen Angehörigen in einer Krisensituation benötigen, so wenden Sie sich bitte an den Krisendienst:

Telefonisch 0911 / 42 48 55 – 0 täglich zwischen 9 und 24 Uhr

Sobald unsere Gruppen ihre Arbeit wieder aufnehmen, finden Sie diese Information ebenfalls hier auf unserer Internetseite.