Selbsthilfegruppen finden nicht statt

 Allgemein  Kommentare deaktiviert für Selbsthilfegruppen finden nicht statt
Mrz 252020
 

Aufgrund der rechtlichen Vorgaben fallen bis auf Weiteres alle Selbsthilfegruppen aus.

Wenn Sie dringend Informationen, Hilfe oder Unterstützung für sich oder einen Angehörigen in einer Krisensituation benötigen, so wenden Sie sich bitte an den Krisendienst:

Telefonisch 0911 / 42 48 55 – 0 täglich zwischen 9 und 24 Uhr

Sobald unsere Gruppen ihre Arbeit wieder aufnehmen, finden Sie diese Information ebenfalls hier auf unserer Internetseite.

Aktuell: Neue BESUCHERREGELN der Bezirkskliniken Mittelfranken

 Allgemein  Kommentare deaktiviert für Aktuell: Neue BESUCHERREGELN der Bezirkskliniken Mittelfranken
Mrz 182020
 

Seit dem 11. März 2020 gelten aus aktuellem Anlass bis auf Weiteres in allen Bezirkskliniken folgende Besuchsregelungen:
# Patientinnen und Patienten sollten pro Tag nur einen Besucher empfangen.
# In begründeten Einzelfällen sind Ausnahmen möglich, aber nur nach
ärztlicher bzw. pflegerischer Vereinbarung.
# Besucher mit Erkältungssymptomen werden gebeten,
von Besuchen abzusehen.

Seit 1. Januar 2020 ist der Krisendienst Mittelfranken täglich von 9 bis 24 Uhr erreichbar

 Allgemein  Kommentare deaktiviert für Seit 1. Januar 2020 ist der Krisendienst Mittelfranken täglich von 9 bis 24 Uhr erreichbar
Jan 082020
 

logo-krisendienst

Möglich wurde diese Erweiterung der Öffnungszeiten durch das neue Bayerische Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz (BayPsychKHG), das vorsieht, in allen bayerischen Bezirken Krisendienste aufzubauen. In Mittelfranken gibt es bereits seit 22 Jahren einen Krisendienst. Damit ist der Bezirk Vorreiter für dieses niederschwellige Angebot für Menschen in akuten seelischen Krisen. Um der gesetzlichen Verpflichtung nach dem BayPsychKHG nachzukommen, erweitert der Krisendienst Mittelfranken deshalb seine telefonische Erreichbarkeit nun von bisher 60 Wochenstunden auf 108, und ist damit an 365 Tagen von 9 bis 24 Uhr ansprechbar.

Krisendienst Mittelfranken

Krisendienst Mittelfranken
Hilfe für Menschen in seelischen Notlagen
→ täglich 9:00 – 24:00 Uhr
Telefon: 0911 / 42 48 55 – 0

Hessestr. 10
90443 Nürnberg
info@krisendienst-mittelfranken.de
www.krisendienst-mittelfranken.de

 

 

Psychische Behinderung: Die unsichtbare Einschränkung

 Allgemein  Kommentare deaktiviert für Psychische Behinderung: Die unsichtbare Einschränkung
Dez 042019
 

Zum Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember hat der Landesverband Bayern der Angehörigen psychisch Kranker e.V. eine Pressemitteilung herausgegeben. Damit möchte er auf Menschen aufmerksam machen, die eine psychische Behinderung haben, die die man den Betroffenen oftmals nicht ansieht. Die Ernsthaftigkeit der Behinderung wird von Außenstehenden häufig in Frage gestellt, wie z. B. dass diese nicht „so schlimm“ sei wie ein körperliches Leiden und von den Betroffenen selbst in den Griff bekommen werden könnte, „wenn sie sich nur genug zusammenreißen würden“. Dagegen steht die Tatsache, dass sich jährlich etwa 10.000 Menschen in Deutschland das Leben nehmen. Die häufigste Ursache für einen Suizid bzw. Suizidversuch wird heute in diagnostizierbaren psychischen Erkrankungen gesehen. Je nach Schätzung werden 90 % aller Suizide in den westlichen Gesellschaften hierauf zurückgeführt. Weiterhin stellt das Leben mit einer länger andauernden oder gar dauerhaften psychischen Erkrankung wie z. B. einer Schizophrenie, einer bipolaren Störung oder einer schweren Depression viele Betroffene vor große Herausforderungen – und so auch ihre Angehörigen.

Aus diesen Gründen ist es wichtig die öffentliche Wahrnehmung von psychischen Erkrankungen und Behinderungen zu schärfen und ein realistisches Bild der Problematik aufzuzeigen.

Lesen Sie die vollständige Presseerklärung hier