Anliegen

 
  • Rechtlich-soziale Gleichstellung psychisch Kranker mit somatisch Kranken
  • Wohnortnahe psychiatrische Kliniken statt Großkliniken (Dezentralisierung)
  • Einrichtung von Tageskliniken und Tagesstätten
  • Mehr und dem Leistungsvermögen psychisch Kranker angepasste Arbeitsmöglichkeiten
  • Übersichtlichere Zusammenarbeit der beteiligten Institutionen durch engere Vernetzung von niedergelassenen Fachärzten, Kliniken, Tageskliniken, Heimen und Werkstätten für psychisch Behinderte, Betreutes Wohnen, Tagesstätten und entsprechenden Ämtern
  • Bessere ambulante und (teil-)stationäre Versorgung psychisch kranker Kinder und Jugendlicher
  • Umfassende Aufklärung und stärkere Einbeziehung Angehöriger in die Behandlungsmaßnahmen
  • Abbau der Stigmatisierung psychisch Kranker in der Öffentlichkeit und Aufklärung über psychische Erkrankungen mit Hilfe der Medien
 Posted by at 20:56