WvD

Angehörigen Entlastungsgesetz

 Allgemein  Kommentare deaktiviert für Angehörigen Entlastungsgesetz
Apr 082020
 

Am 1. Januar 2020 ist das Gesetz zur Entlastung unterhaltsverpflichteter Angehöriger in der Sozialhilfe und in der Eingliederungshilfe (Angehörigen-Entlastungsgesetz) in Kraft getreten. Eltern, deren erwachsene Kinder Sozialhilfe beziehen, werden hierdurch entlastet. Dies gilt auch in der umgekehrten Fallkonstellation: Ebenfalls entlastet werden nämlich Kinder, deren Eltern Sozialhilfe beziehen. Weitere Verbesserungen sind außerdem bei der Eingliederungshilfe und bei der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung vorgesehen.

Eine gute Zusammenfassung bietet diese aktuelle Übersicht des Bundesverband für körper-und mehrfachbehinderte Menschen.

http://apk-nuernberg.de/wp-content/uploads/2020/04/200401-angehoerigen-entlastungsgesetz-ueberblick-ueber-die-neuregelungen-1.pdf

 Posted by at 10:38

Forensik – Maßregelvollzugsgesetz

 Verein  Kommentare deaktiviert für Forensik – Maßregelvollzugsgesetz
Dez 092017
 

Zwischenbilanz nach zwei Jahren
Die Unterbringung psychisch kranker Straftäter in der Forensischen Psyadam-ahmed-regensburg-digital-01-web_160chiatrie wird im „Maßregelvollzugsgesetz“ geregelt. Im
September 2017 hat Rechtsanwalt
Adam Ahmed einen Vortrag über die
bisherigen Erfahrungen mit dem
neuen Gesetz gehalten.
Herr Adam Ahmed engagiert sich seit Jahren
für die Rechte von Patienten in der Forensik.
Einen Audio-Mitschnitt des Vortrags können
Sie sich hier anhören.

Dr. Adam Ahmed

Quelle: www.kompass-m.de

 Posted by at 17:15

Selbsthilfegruppe für Angehörige von an Schizophrenie Erkrankten

 Verein  Kommentare deaktiviert für Selbsthilfegruppe für Angehörige von an Schizophrenie Erkrankten
Feb 112017
 
KieselsteineWenn ein Familienmitglied an einer Störung aus dem schizophrenen Formenkreis leidet, ergeben sich Fragen und oft auch Ängste, die die ganze Familie und den Freundeskreis betreffen. Die Krankheit fordert ein hohes Maß an Geduld, Vertrauen und Wissen.

Die Selbsthilfegruppe will aufklären sowie den Austausch mit anderen Angehörigen suchen.

Unsere Treffen laufen nach von den Teilnehmern festgelegten Gruppenregeln ab.

Unsere Ziele sind Vertraulichkeit und Verbindlichkeit. Alle Mitwirkenden sollen sich angenommen fühlen.
Alles Gesprochene soll im Raum bleiben.

Termine: 14.02.18, 14.03.18, 11.04.18, 09.05.18, 13.06.18 von 17:30 Uhr bis ca. 19 Uhr

Ort: Hessestraße 10, 2. Stock (Trialogforum)  in 90443 Nürnberg

Leitung: Günter Wiedemann (Sozialpädagoge, Psychotherapeut)

Nähere Informationen und Anmeldung:
ApK Verein Mittelfranken e. V.: 0911/42 48 550

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 Posted by at 22:14